Resource Library Landing Page

Besteuerung von digitalen Währungen: Worum geht es?

Wie werden Investitionen in Kryptowährungen wie Bitcoin besteuert? Hier herrscht offensichtlich viel Verwirrung, nicht zuletzt wohl bedingt durch die unterschiedlichen Begriffe, unter denen diese neue Anlageklasse gehandelt wird.

  • Wenn Bitcoin eine Kryptowährung ist … wird es dann auch wie eine Währung besteuert?
  • Wenn Bitcoin „digitales Gold“ ist … wird es dann auch wie Gold besteuert?
  • Wenn Bitcoin ein Rohstoff wie Öl ist … wird es dann auch wie Öl besteuert?

Die gute Nachricht ist, dass Bitcoin und andere Krypto-Assets in etwa die bestmögliche steuerliche Behandlung für langfristige Investoren bieten. Laut Forbes werden Kryptowährungen in den USA als „Eigentum“ (Property) besteuert. Dies ist allerdings nur eine elegante Art zu sagen, dass sie wie Aktien besteuert werden. Wenn Sie also Bitcoin kaufen und es für mehr als ein Jahr halten, zahlen Sie bei Verkauf entsprechend Steuern auf langfristige Kapitalgewinne. Für Trader, die sich täglich im Kryptomarkt engagieren bzw. kaufen und verkaufen, verhält es sich jedoch gänzlich anders.

So klar wie die Kernrichtlinien für die langfristige Krypto-Besteuerung sind, gibt es bestimmte Bereiche, für die mehr Anleitung benötigt wird. Glücklicherweise hat die IRS Pläne angekündigt, um schon bald zusätzliche Leitlinien bereitzustellen. Diese werden wir Ihnen natürlich präsentieren, sobald sie verfügbar sind.

Step Into the Innovation Labs

Launched in January 2019, the Vertex Innovation Labs co-innovate with customers and partners to build solutions around the latest, most intriguing ideas in business.

Learn More
Vertex Inc. Innovation Labs.