Navigating the EU VAT’s Road to E-Compliance

In this Tax Notes International article, Vertex VAT Director Peter Boerhof examines the use of electronic invoicing and compliance measures for the EU VAT, reviewing the common e-compliance models and examining the challenges and benefits of moving to electronic systems, especially in response to the economic impact of the COVID-19 pandemic.

Even as recently as 2008, businesses in the EU were filing paper returns to satisfy VAT compliance requirements. At that time, only a few countries had begun to use electronic invoicing. Fast forward to 2020, and e-compliance requirements for VAT — including continuous transaction control (CTC) — seem likely to become the new normal both in and outside the EU.

While this dramatic shift was underway before the onset of COVID-19, the economic distress caused by the global pandemic is likely to accelerate the implementation of e-compliance requirements in most, if not all, EU member states. Thus, it is critical that business and tax leaders understand the various forms of e-compliance requirements, the key factors driving the adoption trend, and the challenges that can complicate compliance with these new rules. 

In this article, Peter addresses the following questions and more:

  1. What are the e-compliance models?
  2. What are the pros and cons of pre-filled reports?
  3. How is e-compliance developing?
  4. What are the key compliance challenges?

Entdecken Sie weitere Ressourcen von unseren Branchenexperten:

Peter Boerhof, VAT Director im Chief Tax Office (CTO) bei Vertex Inc., präsentiert Einblicke in die Auswirkungen steuerlicher Vorschriften, Richtlinien und Durchsetzung sowie aufkommender Technologietrends auf die Abläufe in Steuerabteilungen auf der ganzen Welt.

Peter Boerhof

Director, VAT

Alle Ressourcen anzeigen von Peter

Peter Boerhof ist VAT Director bei Vertex. In seiner Rolle bietet er Einblicke und Denkanstöße zu den Auswirkungen von Steuervorschriften und Steuerpolitik sowie den neuen Technologietrends im globalen Steuerwesen. Herr Boerhof verfügt über umfangreiche Erfahrung in internationalen Transaktionen, Unternehmensumstrukturierungen, Steuerprozessoptimierung und Steuerautomatisierung. Bevor er zu Vertex kam, war er Leiter für indirekte Besteuerung bei AkzoNobel, wo er ein TCF-System entwickelte und implementierte, die Abführung von Umsatzsteuer optimierte und den Übergang zu einem zentralisierten Modell für die Steuerabgabe für globale Steuerprozesse leitete.

Er war auch für die Planung und Einhaltung indirekter Besteuerung bei Fusionen und Übernahmen, Lieferketten- und ERP-Projekten sowie für die Implementierung von Steuerautomatisierungsinitiativen wie Tax Engines und Robotics verantwortlich. Herr Boerhof arbeitete auch bei KPN Royal Dutch Telecom, wo er für die Umsatzsteuer verantwortlich war. Außerdem beriet er bei den Big-Four-Wirtschaftsprüfern Deloitte und Ernst & Young (EY) zu Umsatzsteuer und Optimierungsprozessen. Er hat einen MBA von der Rotterdam School of Management und einen Master in Steuerrecht von der Universität Groningen.

Real-Time VAT Validation on Invoices in SAP Ariba

WEBCAST | See how Vertex's VAT validation and reporting on invoices can reduce VAT risk in SAP Ariba.

Watch Now
Vertex Inc. Webcast