So nutzen Einzelhändler Cloudtechnologien zur Umsetzung einheitlicher Omnichannel-Strategien

  • 23.Juni 2016

„Die Einzelhändler, die sich im kommenden Jahr hervortun werden, sind diejenigen, die eine einheitliche, klare, saubere, vereinfachte und nahtlose Botschaft über alle Kanäle hinweg liefern.“

Diese Vorhersage erschien letztes Jahr im „Retail Industry Outlook“ von Deloitte LLP und ist auch heute noch relevant. Nachdem Einzelhändler sich für den Wechsel zum Omnichannel-Modell entschieden haben, entdecken sie, dass die Cloudtechnologien – genauer gesagt cloudbasierte Steuerlösungen, die als Software-as-a-Service (SaaS) bereitgestellt werden – ihnen dabei helfen können, die Einheitlichkeit, Klarheit und Einfachheit zu erreichen, die sie sich vorstellen.

Ein neues Whitepaper von Vertex untersucht nun, wie SaaS-Steuerlösungen Steuer- und Informationstechnologie-Experten in Einzelhandelsunternehmen helfen können, die Herausforderungen der Branche zu bewältigen und gleichzeitig ihre geschäftliche Agilität zu steigern. Das Whitepaper beleuchtet zudem die Vorteile cloudbasierter Steuertechnologie und erklärt, wie Steuer- und IT-Teams zusammenarbeiten können, um eine gut informierte Bewertung von SaaS-Steuerlösungen vorzunehmen.

Einzelhändler sehen sich mit einer Vielzahl von Herausforderungen konfrontiert: wachsender Wettbewerb, zunehmende Globalisierung, umfangreichere regulatorische Anforderungen, höhere steuerliche Komplexität und sich schnell ändernde Verhaltensweisen und Erwartungen von Verbrauchern.

Einer der größten Vorteile von SaaS-Steuertechnologien besteht darin, dass sie Steuerabteilungen schneller Zugriff auf die für ihre Aufgaben erforderlichen Funktionen und Fähigkeiten ermöglichen, wodurch diese viel Zeit, Geld und Aufwand sparen. Steuerfachleute in Einzelhandelsunternehmen werden somit dazu ermächtigt, ihre wertvollen Ressourcen in zunehmendem Maß darauf zu verwenden, einen echten Geschäftswert zu liefern, sodass sich ihre Unternehmen von der Konkurrenz abheben können. SaaS-Lösungen bieten kostengünstige, wartungsarme Alternativen zu On-Premise-Versionen und werden sich voraussichtlich zu einer der größten Stärken der Steuertechnologiebranche im Einzelhandel entwickeln.

Bitte beachten Sie, dass der Blog zu Steuerangelegenheiten Informationen zu Bildungszwecken bietet, jedoch keine spezifische Steuer- oder Rechtsberatung. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater, bevor Sie auf Grundlage dieser Informationen Maßnahmen ergreifen.

Entdecken Sie weitere Ressourcen von unseren Branchenexperten:

Nancy Rieti

Ehemalige Product Line Leader

Alle Ressourcen anzeigen von Nancy

Nancy Rieti war als Product Line Leader bei Vertex für die Entwicklung von Service- und Marktstrategien zur Optimierung der SaaS-Bereitstellung verantwortlich. Insgesamt war sie knapp zehn Jahre lang bei Vertex in führenden Rollen im Bereich strategisches Marketing und Produktmanagement für Steuertechnologie tätig. Rieti verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Einzelhandel, Finanzen und Merchandising bei mehreren Unternehmen der Forbes Global 2000, wo sie für die Steigerung des Unternehmenswerts durch strategisches Marketing für Produkte und Dienstleistungen verantwortlich war sowie die Entwicklung des Großkundengeschäfts unterstützte. Rieti hat einen Bachelor-Abschluss von der Seton Hall University und einen MBA von der Rutgers University.

View Newsletter Signup