Drei weitere Herausforderungen für multinationale Unternehmen bei der Umsatzsteuerermittlung

Wir werfen einen Blick auf die Aspekte der Umsatzsteuerverwaltung, die für multinationale Unternehmen auf der ganzen Welt eine Herausforderung darstellen.

  • 09.Oktober 2019

Wenn Sie sich mit etwas so Komplexem wie dem Lebenszyklusmanagement der Umsatzsteuer (USt.) beschäftigen, ist ein Überblick über die diesbezüglich größten Problembereiche sehr nützlich. Unser E-Book VAT Determination: The Biggest VAT Challenges for Multinationals („Umsatzsteuerermittlung: die drei größten Herausforderungen für multinationale Unternehmen) hilft Ihnen weiter.

Die beiden größten Herausforderungen habe ich in einem früheren Beitrag behandelt. Diesmal stehen drei weitere Aspekte der Umsatzsteuerverwaltung im Vordergrund, die für multinationale Organisationen mit dem größten Aufwand verbunden sind:

1. Von der Umsatzsteuer befreite Transaktionen sind nicht frei von umsatzsteuerspezifischen Herausforderungen.

Unternehmen müssen unter Umständen verschiedene gesetzliche Kriterien erfüllen, damit die Freistellungsregelung zur Anwendung kommt. So müssen sie etwa den Grund für die Steuerermittlung erklären können und in der Lage sein, ggf. zusätzliche Unterlagen vorzulegen.

2. ERP-Logik und die komplexe Welt der Umsatzsteuerberichterstattung.

ERP-Systeme bieten nicht immer die umfangreichen Funktionen, die für komplexe Steuerberechnungen und eine effektive Ermittlung der Umsatzsteuer erforderlich sind. Zum Beispiel können diese Systeme fehlerhafte oder unvollständige Datenfelder aufweisen oder die Hardkodierung entsprechender Funktionen erfordern.

3. Die inhärenten Herausforderungen in Zusammenhang mit der Kreditorenbuchhaltung.

Lieferanten unterlaufen bei der Berechnung der Umsatzsteuer mitunter Fehler, die nicht immer von den unternehmensinternen Steuerfachleuten erkannt werden. Wie im E-Book erwähnt, „stellt es mitunter selbst für hochqualifizierte Kreditorenbuchhalter eine Herausforderung dar, die enormen Komplexitäten der Umsatzsteuerfindung im Rahmen von Kauftransaktionen zu verstehen – insbesondere, wenn diese Transaktionen über mehrere verschiedene Gerichtsbarkeiten hinweg stattfinden“. Das Risiko ist umso größer für Unternehmen, die Aufgaben in Zusammenhang mit der Kreditorenbuchhaltung auslagern, da externe Dienstleister oft nicht über das detaillierte Steuerfachwissen verfügen, das für die Verwaltung der Umsatzsteuer erforderlich ist.

30 Minute On-Demand Webcast: Enhancing VAT processes in SAP S/4HANA

Explore the challenges that corporate finance and tax departments face and the value of integrating a tax engine to SAP S/4HANA.

Watch Now

Das Dokument sagt aus, dass globale Steuertechnologie Unternehmen dabei unterstützen kann, diese Herausforderungen bei der Festlegung der Umsatzsteuer zu bewältigen. Fortschrittliche Systeme können die Verwaltungskosten und den Zeitaufwand reduzieren, die Last der Aktualisierung von Steuersätzen und Regeln verringern und die notwendigen Prüfpfade und Governance-Strukturen während des gesamten Umsatzsteuer-Lebenszyklus gewährleisten.

Dennoch muss man erkennen, dass sich die Landschaft der Umsatzsteuerpolitik ständig ändert. Steuerverantwortliche, die ein Update zu den bevorstehenden Änderungen der EU-Umsatzsteuer suchen, sollten den Artikel in European CEO von Aleksandra Bal, Umsatzsteuer-Expertin bei Vertex, „Taxing Times Ahead: CEOs Must Prepare for Impending VAT Changes“ „Herausfordernde Zeiten: CEOs müssen sich auf die bevorstehenden Änderungen der Umsatzsteuer vorbereiten“) lesen.

Entdecken Sie weitere Ressourcen von unseren Branchenexperten:

Donal Colbert, EU Practice Leader, Vertex Inc. The Vertex Industry Influencers provide insights regarding the impact of tax regulations, policy, enforcement and emerging technology trends on global businesses.

Donal Colbert

EU Practice Leader, Vertex Consulting

Alle Ressourcen anzeigen von Donal

Donal Colbert leitet das europäische Center of Excellence von Vertex Consulting. Herr Colbert verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in den Bereichen korrekte Umsatzsteuer-Angabe und Prozessautomatisierung, sowohl in der Beratung als auch intern als Global Indirect Tax Senior Manager für ein großes Technologieunternehmen.

View Newsletter Signup