Crypto Creativity: Alles Wissenswerte über digitale Währungen

  • 18.März 2020

Nach dem Kursabsturz von 2018 haben Anleger, Banken und Unternehmen auf der ganzen Welt Kryptowährungen für immer abgeschworen – oder etwa nicht?

Jein.

Ganz ist der Lack wohl doch noch nicht ab – Kryptowährungen haben trotz allem weiterhin Konjunktur. Steuerverantwortliche sind daher gut beraten, die Entwicklungen im Auge zu behalten. Einen guten Überblick über die aktuelle Lage gibt ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe von Insigniam Quarterly (IQ) zum Thema „Beyond the Cryptocurrency Hype“ („Jenseits des Krypto-Hypes“).

David Deputy, Director of Strategic Development and Emerging Markets bei Vertex, findet beschwichtigende Worte zur Blockchain-Technologie, die aus steuerlicher Perspektive wohl den wichtigsten Touchpoint darstellt: „Die Technologie ist solide ... der Schwachpunkt lag bei den Börsen“, wiegelt Deputy ab. Ob in Blockchains kodierte Treueprämien – von Flugmeilen bis hin zu Payback-Programmen im Einzelhandel – oder Smart Contracts beim Abschluss von Immobilienverkäufen: In der Tat sind kreative Blockchain-Trends derzeit branchenübergreifend voll im Kommen.

Beyond the Cryptocurrency Hype In-Content

By exploring still-nascent blockchain technologies, organizations can connect with unbanked populations as well as engage with digital natives.

Read Article

Ganz zu schweigen von den Innovationen im Bankwesen. Die Verzögerungen, Risiken und Gebühren im Zusammenhang mit traditionellen bargeldlosen Transaktionen wie Schecks und Überweisungen dürften bald der Vergangenheit angehören. JP Morgan hat bereits einen Prototyp einer Dollar-gestützten virtuellen Währung eingeführt, die in jeder beliebigen Währung, die die Bank besitzt, einlösbar ist. Außerdem könnten Kryptowährungen der Schlüssel zur Schaffung eines sicheren weltweiten Zahlungssystems für Menschen ohne Zugang zu einem Bankkonto sein.

Ähnlich wie einst das Internet werden Kryptowährungen sich ganz unmerklich als neue Normalität durchsetzen. Entsprechend empfiehlt Deputy den Unternehmen, jetzt auf den Zug aufzuspringen und sich über die damit einhergehenden Chancen zu informieren. „Es ist eine großartige Gelegenheit, Millennials durch entsprechende Marketingaktionen anzusprechen“, fügt er hinzu. Für Unternehmen, die sich im kreativen Chaos des aktuellen Umfelds zurechtfinden, werden sich zahlreiche Möglichkeiten ergeben.

Bitte beachten Sie, dass der Blog zu Steuerangelegenheiten Informationen zu Bildungszwecken bietet, jedoch keine spezifische Steuer- oder Rechtsberatung. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater, bevor Sie auf Grundlage dieser Informationen Maßnahmen ergreifen. Die im Blog zu Steuerangelegenheiten ausgedrückten Ansichten und Meinungen sind die der jeweiligen Autoren und spiegeln nicht notwendigerweise die offizielle Politik, Position oder Meinung von Vertex Inc. wider.

Entdecken Sie weitere Ressourcen von unseren Branchenexperten:

Michelle Engro

Spezialistin für PR und Social Media

Alle Ressourcen anzeigen von Michelle

Michelle Engro unterstützt bei der Koordination der Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Aktivitäten von Vertex. Michelle hat mehr als fünf Jahre Erfahrung in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media. Michelle ist Absolventin der Penn State University mit einem B.A. in Public Relations und hat zudem einen M.A. in Kommunikationswissenschaft von der West Chester University.

View Newsletter Signup