Führen Sie Ihr Steuerteam mit Inspiration (nicht Autorität)

Document-Management.jpg

Dem Gallup State of the Global Workforce 2023 Report zufolge setzen sich mehr als die Hälfte aller Angestellten auf der ganzen Welt kaum für ihr Unternehmen ein. Dieses mangelnde Engagement ist für alle Manager und Führungskräfte eine große Herausforderung, auch in Steuerabteilungen.  

Eine der wirksamsten Möglichkeiten für Steuerverantwortliche, das Engagement der Mitarbeitenden zu verbessern, ist die Unterscheidung zwischen Autorität und Führung. Autorität repräsentiert eine Position in der Hierarchie der Organisation. Führung ist eine Fähigkeit, die erlernt und kontinuierlich verbessert werden kann, um konkrete Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehören mehr Engagement und Produktivität der Mitarbeitenden, geringere Fluktuation, weniger Burnout und mehr Innovation. 

Arbeitsplatzstudien zufolge ist der Wert dieser Vorteile in die Höhe geschnellt, da sich die Bedingungen am Arbeitsplatz verschlechtert haben. Eine aktuelle Umfrage von Alight, dem Anbieters von Humankapital-Technologie und -Services kommt zu dem Ergebnis, dass sich weltweit 34 % der Mitarbeitenden „davor grauen, zur Arbeit zu gehen oder ihren Arbeitstag zu beginnen“. Und 31 % der Arbeitnehmer, die großen Belastungen ausgesetzt sind, gaben an, dass sie aktiv eine neue Stelle suchen (gegenüber 11 % derjenigen, die sagen, nur geringen Belastungen ausgesetzt zu sein). Diese Ergebnisse stimmen mit der Studie von Gallup überein, die zeigt, dass:  

  • 44 % der Angestellten weltweit am vorangegangenen Arbeitstag stark gestresst waren und damit das Rekordhoch von 2021 erreichten. 
  • 51 % der Angestellten weltweit nach einer neuen Stelle Ausschau halten oder sie aktiv suchen; 
  • Die meisten Mitarbeitenden nennen Themen im Zusammenhang mit Engagement, Kultur, Bezahlung und Zusatzleistungen oder Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf als Verbesserungen, die sie an ihrem Arbeitsplatz vornehmen würden. 

Diese und andere Faktoren erschweren das Arbeitsplatz-Management nach der Pandemie. Kompetente Führungskräfte müssen sich darauf einstellen, externe und hybride Teams zu verwalten, integrative Kulturen zu fördern, Top-Talente zu halten (da der Wettbewerb um die Besten und Klügsten zunimmt), Mitarbeitende weiterzubilden, Faktoren zu mindern, die zu einem Burnout der Mitarbeitenden beitragen und das Wohlbefinden Letzterer zu unterstützen – um nur einige Prioritäten zu nennen.  

Hier kann inspirierende Führung helfen. Auch wenn dieser Begriff vielleicht etwas schwammig klingt, handelt es sich um eine konkrete Fähigkeit, die durch praktische Aktionen entwickelt und verbessert werden kann, zum Beispiel: 

  • Die Entwicklung sogenannter „Soft Skills“ wie Kommunikation, Anpassungsfähigkeit, kritisches Denken, Aufmerksamkeit für Details und Networking; 
  • Ihr Team durch klare Kommunikation, eine gemeinsame Vision und überzeugende Botschaften zu beeinflussen; 
  • Die Anliegen von Mitarbeitenden mit Mitgefühl zu behandeln, wenn sie auftreten und zwischenmenschliche Dynamiken zu steuern; 
  • Verantwortung für Ihre Entscheidungen zu übernehmen;  
  • Den Wert von kontinuierlichem Lernen zu fördern und selbst vorzuleben; und 
  • Über Ihren eigenen Führungsstil nachzudenken und durch Feedback Bereiche zu identifizieren, die Sie verbessern können. 

Die Stresspegel von Mitarbeitenden sind momentan hoch. Durch die Umsetzung von inspirierenden Führungsprinzipien in die Praxis können Steuermanager Produktivität und Engagement verbessern und gleichzeitig den Nachwuchsmangel im Steuerbereich umgehen.


Bitte beachten Sie, dass der Blog zu Steuerangelegenheiten Informationen zu Bildungszwecken bietet, jedoch keine spezifische Steuer- oder Rechtsberatung. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater, bevor Sie auf Grundlage dieser Informationen Maßnahmen ergreifen. Die im Blog zu Steuerangelegenheiten ausgedrückten Ansichten und Meinungen sind die der jeweiligen Autoren und spiegeln nicht notwendigerweise die offizielle Politik, Position oder Meinung von Vertex Inc. wider.

Autor des Blogs

Larry Mellon ist Tax Director im Chief Tax Office. Dabei stellt er Daten zur Verfügung, agiert als Vordenker und sorgt für kundenorientierte Ausrichtung bei den Unternehmensfunktionen von Vertex. Damit wird die kontinuierliche Expansion der Lösungen für indirekte Besteuerung von Vertex unterstützt und die allgemeine Unternehmensstrategie bereichert. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen korrekte Umsatz- und Gebrauchssteuer-Angaben, Risikobewertung, gerichtliche Prüfungen, Verwaltung und Management sowie Mehrwertsteuer-Angaben. Herr Mellon kam 2005 als Sales and Income Tax Supervisor zu Vertex und ist seit 2012 als Tax Manager tätig, wo er eine entscheidende Rolle bei der Steigerung und Weiterentwicklung unserer Steuerverwaltungsangebote gespielt hat.

Bevor er zu Vertex kam, war er als Senior Tax Accountant und Property Tax Manager bei Foamex International, Inc. tätig, einem Hersteller und Vermarkter von Schaumstoff aus Polyurethan und hochentwickelten Polymeren. Herr Mellon hatte außerdem mehrere Funktionen bei The Franklin Mint inne und ist Mitglied des Institute of Professionals in Taxation (IPT).

View Newsletter Signup

Global Tax Management Survey: Tax Technology Pain Points

The survey report provides an in-depth analysis of responses from more than 100 members of the SAPinsider community. Participants include members of IT, finance and tax functions.

LEARN MORE
An over-the-shoulder image of a woman sat at a warm wooden table, looking over code on a laptop.