Änderungen an den brasilianischen Standard-ICMS-Staaten für 2024

The Vertex Certified Implementer Program sets the standard for Vertex tax technology product knowledge and provides organizations with an effective way to develop and recognize Vertex implementation professionals.

Der endgültige Text der Steuerreform in Brasilien, der möglicherweise noch diese Woche verabschiedet wird, hat bestimmte brasilianische Bundesstaaten dazu veranlasst, ihre internen Standardsätze anzupassen, da sie eine mögliche Beeinträchtigung ihrer Autonomie bei der Regulierung und Erhebung der ICMS (Umsatzsteuer auf Bundesstaatebene) befürchten. 

Nach der erfolgreichen Implementierung der Steuerreform wird die ICMS, (die gegenwärtig in die Zuständigkeit der Bundesstaaten fällt) zentral erhoben und dann an die Einheiten der Föderation verteilt. Dies erfolgt nach einer neuen, von der Regierung eingeführten spezifischen Methode, die den Anteil jedes Staates basierend auf der durchschnittlichen Erhebung von 2024 bis 2028 berücksichtigt. 

Daher hat diese Umstrukturierung direkte Auswirkungen auf die ICMS-Sätze, denn die Staaten werden zur Erhöhung der Steuersätze aufgefordert, um die Erhebung zu optimieren. 

Bisher haben 10 der 27 Staaten in Brasilien und der Federal District die Änderungen offiziell vorgenommen. Es gibt jedoch auch andere, wie Rio de Janeiro und Rio Grande do Sul, die sich noch im Abstimmungsprozess befinden:

Bundesland Aktueller Satz Neuer Satz Erste Effekte
Pernambuco  18 % 20,5 % 1.JAN./24
Ceará 18 % 20 % 1.JAN./24
Paraná 19 % 19,5 % 13.MÄRZ/24
Paraíba 18 % 20 % 1.JAN./24
Rio Grando do Norte 20 % 18 % 1.JAN./24
Rondonia 17,5 % 19,5 % 12.JAN/24 
Distrito Federal 18 % 20 % 24.JAN./24
Bahia 19 % 20,5 % 7.FEB./24
Maranhão 20 % 22,0 % 19.FEB./24
Espirito Santo 17 % 19,5 % 01.APR./24
Goiás 17 % 19,0 % 01.APR./24

Diese Änderungen wirken sich unmittelbar auf die Endpreise aus, da sie den Herstellungspreis (PF) und den Höchstpreis für den Verbraucher (PMC) von verschiedenen Produkten beeinflussen. Für weitere Einblicke in die monumentale Steuerreform Brasiliens und deren wichtigste Ergebnisse sollten Sie sich meinen vorherigen Blog zu diesem Thema ansehen.


Bitte beachten Sie, dass der Blog zu Steuerangelegenheiten Informationen zu Bildungszwecken bietet, jedoch keine spezifische Steuer- oder Rechtsberatung. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Steuer- oder Rechtsberater, bevor Sie auf Grundlage dieser Informationen Maßnahmen ergreifen. Die im Blog zu Steuerangelegenheiten ausgedrückten Ansichten und Meinungen sind die der jeweiligen Autoren und spiegeln nicht notwendigerweise die offizielle Politik, Position oder Meinung von Vertex Inc. wider.

Autor des Blogs

Industry Influencer Ana Maciel

Ana Maciel

Manager, Tax Research

Alle Veröffentlichungen von Ana Ansehen

Ana Maciel ist als Tax Research Manager verantwortlich für neue Steuerinhalte für die Vertex Indirect Tax O Series-Lösung in Brasilien. Sie lebt in São Paulo, hat mehr als 24 Jahre Erfahrung im Bereich der indirekten Besteuerung in Brasilien und arbeitet seit über 11 Jahren bei Vertex. Zuvor arbeitete sie bei den „Big 4“-Wirtschaftsprüfern als Steuerberaterin für multinationale Unternehmen. Frau Maciel hat einen B.S. in Jura und einen B.S. in Betriebswirtschaft sowie einen Abschluss im Bereich internationaler Handel von der Universidade Paulista.

View Newsletter Signup

Drivers of Tax Transformation

This Tax Transformation podcast series, featuring guest analysts from IDC, reviews the tax drivers and trends for tax transformation and change management from both a European and global perspective.

LISTEN NOW
Vertex Tax Implementation Services