Warum sich die Integration einer Tax Engine für die Beschaffung lohnt

Die Integration einer Tax Engine ermöglicht präzisere Steuerberechnungen und die Optimierung von Beschaffungsverfahren.

Die Verwaltung der gezahlten und anfallenden Steuern im Procure-to-Pay-Prozess erfordert eine umfangreiche Zusammenarbeit zwischen der Finanz- und Einkaufsabteilung. Dies birgt zahlreiche Gelegenheiten für manuelle Fehler. Die Herausforderungen, mit denen diese Abteilungen konfrontiert sind, reichen von ständigen Aktualisierungen der Steuerinhalte über unzureichende native Steuerfunktionalitäten bis hin zu Fehlern bei der Steuerkennzeichnung und dem zunehmenden Umfang von Betriebsprüfungen.

Integrieren Sie eine Tax Engine in Ihr ERP- oder Beschaffungssystem, um die Genauigkeit der Ermittlung von Umsatz-, Gebrauchs- und Verkaufssteuer im Procure-to-Pay-Prozess zu verbessern. Mit einer Tax Engine optimieren Sie die Prozesse für Bestellungen, Rechnungsmanagement und Rückstellungen.

Profitieren Sie von weniger internem Rechercheaufwand, reduziertem IT-Supportbedarf, einer verbesserten Steuergenauigkeit und einer einheitlichen Steuerkennzeichnung – und das alles bei gleichzeitiger Unterstützung der Zentralisierung und Skalierbarkeit innerhalb Ihres Unternehmens. In unserem Video erfahren Sie, wie eine Vertex-Steuer-Engine den Prozess automatisiert, um das Prüfungsrisiko zu verringern.

Erkunden Sie unsere führenden Lösungen für die Automatisierung der Umsatz- und Gebrauchssteuer.

The CPO’s NEW Priorities and How Tax Automation Supports Them

Ardent Partners’ 15th annual state of procurement study found that the chief procurement officer’s top priorities in 2020 have shifted dramatically.

READ BLOG
Managing exemption certificates can get out of control quickly. Exemption Certificate solutions save time and improve compliance and audit performance.